Vollversammlung 10. Jänner 2020

Tolle Jahresbilanz der Freiwilligen Feuerwehr Natternbach –

14.000 ehrenamtliche Stunden für die Allgemeinheit

Kürzlich fand die 128. Jahresvollversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Natternbach statt. Kommandant Hauptbrandinspektor Michael Humer konnte unter dem Applaus der Kameraden und der zahlreichen Ehrengäste mit Stolz eine tolle Bilanz präsentieren.

Mit 640 Tätigkeiten hat die Mannschaft der Feuerwehr Natternbach im vergangenen Jahr 13918 Stunden an freiwilliger und unentgeltlicher Arbeit für die Allgemeinheit aufgewendet. 4 Brandeinsätze und 105 technische Einsätze waren im Jahr 2019 eine Herausforderung für Mannschaft und Gerät. Ein besonderer Einsatz war die Naßschneekatastrophe im Jänner 2019, die hervorragend bewältigt wurde. Ein weiterer Schwerpunkt war die Nutzwasserversorgung mit dem Tanklöschfahrzeug und  viele Reinigungsmaßnahmen nach Ölunfällen. Besonderes Augenmerk wurde auf die Aus- und Weiterbildung gelegt. Zahlreiche Kameraden haben erfolgreich Kurse an der Landes-Feuerwehrschule besucht und erhöhen damit die eigene Schlagkraft. Erfreulich ist der Zuwachs in der Feuerwehrjugend mit 6 Neueintritten. 16 Jungfeuerwehrmänner tragen zur Bestandssicherung bei, die aktuell aus 97 Mitgliedern besteht.  Die Aktivmannschaft als Rückkraft der Wehr besteht aus 65 Mitgliedern.

Abschnittskommandant Brandrat Helmut Neuweg und Bezirkskommandant Oberbrandrat Herbert Ablinger berichteten in ihren Referaten über Neuerungen aus dem Feuerwehrwesen und gratulierten zur geleisteten Arbeit. Bürgermeister Ruschak bedankte sich für hervorragenden Berichte der Mitglieder des Kommandos, für die ausgezeichnete Arbeit und die hohe Einsatzfreude. Die örtliche Feuerwehr ist das Sicherheitskompetenzzentrum in der Marktgemeinde Natternbach.

 

Erfolgreich abgeschlossene Ausbildungen:

Atemschutzlehrgang und Atemschutzwarte_Lehrgung: Marcel Ringer – Ernennung zum Atemschutzhelfer

Kommandantenweiterbildungslehrgang, Verkehrsregler-Weiterbildung: Michael Humer

Gruppenkommandanten-Lehrgang: Manuel Berger, Norbert Obernhumer

Maschinistenlehrgang: Sebastian Bartenberger

Einsatzleiterlehrgang: Christian Schauer

 

Im Rahmen der Vollversammlung wurden ausgezeichnet bzw. befördert:

 

Auszeichnungen

Ehrenurkunde für 60 Jahre  Feuerwehrmitglied: Hermann Auinger, Johann Jobst, Franz Klaffenböck, Manfred Litzlbauer

Verdienstmedaille des Landes für 40 Jahre Feuerwehrmitglied: Helmut Humer

Bezirksmedaille in Bronze: Kommandant Michael Humer

 

Beförderungen

Zum Feuerwehrmann: Marcel Ringer

Zum Oberfeuerwehrmann: Andreas Biener. Matthias Gruber, Christoph Humer, Martin Klaffenböck, Marvin Voglgruber

Zum Löschmeister:  Thomas Bartenberger

Zum Oberlöschmeister: Andreas Mühlböck

 

Bechreibung Bilder v.l.n.r:

SAS 4202: 60 Jährige Ehrenurkunde – Bürgermeister Josef Ruschak, Kdt-Stv. Manuel Bartenberger, Kdt. Michaek Humer, Johann Jobst, Manfred Litzlbauer, Abschnitts-Kdt. Helmut Neuweg, Bezirks-Kdt. Herbert Ablinger

SAS 4205: Überreichund Bezirksmedaille – Kdt. Michal Humer, Bezirks-Kdt. Herbert Ablinger

SAS 4216: Angelobung Feuerwehrjugend – Reihe hinten: Bürgermeister Josef Ruschak,  Kdt. Michael Humer, Kdt-Stv. Manuel Bartenberger, Abschnitts-Kdt. Helmut Neuweg, Bezirks-Kdt. Herbert Ablinger; Reihe vorne: Rene Razenberger, Raphael Kallinger, Simon Berger, Christoph Obermair, Simon Oberndorfer

 

Bericht und Fotos:  E-AW Siegfried Sageder