Ölaustritt in Natternbach

Ölaustritt aus dem Öltank des alten Gemeindeamtes

Aus dem Öltank des bereits abgerissenen Gemeindeamtes suchte sich das Restöl durch eine Abwasserleitung hinunter zum Natternbach und von dort weiter zum Leitenbach seinen Weg.

Die Feuerwehren Natternbach, Tal, Neukirchen am Walde und Untertresleinsbach verhinderten mit insgesamt 62 Kameraden durch Abdichtung der Abwasserleitung mit einem Kanalabdichtkissen und mit mehreren Ölsperren im Natternbach und im Leitenbach sowie mit Hilfe eines Spezialfahrzeugs die weitere Ausbreitung in den Gewässern und damit größere Umweltschäden.

Bericht: FKur Mag. Dirk L. Hahn

mehr lesen

Trainingsbeginn der Feuerwehrjugend

Feuerwehrjugend Natternbach begann Trainingsbetrieb

Bereits Ende März begannen unsere 15 Feuerwehrjugendmitglieder mit dem Training für das Feuerwehrjugend-Leistungsabzeichen in Bronze und in Silber.

Geübt wurde vor allem auf der Hindernisbahn mit Kupplungsübungen, Wassergraben, Hinderniswand, Kriechtunnel, Laufbrett, Kübelspritze, Geräteablage und Knoten sowie für den Staffellauf. Diese Übungen dienen nicht nur der fachgerechten Ausbildung und Ertüchtigung sondern machen auch viel Spaß.

Wir wünschen unserer Jugend viel Erfolg bei den Bezirksbewerben!

Bericht: FKur Mag. Dirk L. Hahn

mehr lesen

Brandeinsatz in Baumühl

Feuerwehren Natternbach, Tal und Neukirchen am Walde im Einsatz

Am frühen Abend des 3. April 2019 wurden die Feuerwehren Natternbach, Tal und Neukirchen am Walde zu einem Brandeinsatz alarmiert. Gemeldet wurde  Feuer in einem Sägewerk in Baumühl.

31 Kameraden der FF Natternbach, 19 Kameraden der FF Tal und 15 Kameraden der FF Neukirchen am Walde brachten den Brand teils mit schwerem Atemschutz schnell unter Kontrolle. Dies gelang auch durch die Nutzung natürlicher Ressourcen, denn das Löschwasser wurde mittels Saugleitung aus einem nahe gelegenen Bach entnommen.

Daß die Feuerwehren schnell und fachgerecht ihren Einsatzauftrag erledigen können, liegt vor allem an der großen ehrenamtlichen Einsatzbereitschaft und an den hohen fachlichen Kenntnissen durch eine gute Ausbildung.

Bericht: FKur Mag. Dirk L. Hahn

mehr lesen

Abschnitts-Funkübung bei der Feuerwehr Tal

FF Natternbach nahm an Funkübung des Abschnitts Peuerbach bei der FF Tal teil

Am 25.03.2019 richtete die Feuerwehr Tal eine Funkübung der Funkgruppe III des Abschnittes Peuerbach  aus. Von der FF Natternbach nahmen sechs Kameraden und Lotsen unter Lotsenkommandant BI Patrik Sippl daran teil.

Bericht: E-OAW Ewald Humer, FKur Mag. Dirk L. Hahn

Abschnitts-Atemschutzübung im Sägewerk Lauber

FF Natternbach nahm an Atemschutzübung des Abschnitts Peuerbach im Sägewerk Lauber teil

Das Sägewerk Lauber diente als Objekt für die Atemschutzübung des Abschnitts Peuerbach, welche die FF Untertressleinsbach am 21. März 2019 durchzuführen hatte. An dieser Übung nahmen neun Feuerwehren mit insgesamt zehn Atemschutztrupps teil, darunter die FF Natternbach mit sechs Kameraden unter der Führung von Atemschutzwart HBM Norbert Obernhumer.
Übungsinhalt war, mit gefährlichen Stoffen umzugehen sowie eine vermisste Person aus einer unterirdischen Sägespäne-Förderanlage zu retten.

Bericht: E-OAW Ewald Humer, FKur Mag. Dirk L. Hahn

Goldene Bezirksmedaille für OAW Ewald Humer

OAW Ewald Humer erhielt für seine großen Verdienste die Feuerwehr-Verdienstmedaille des Bezirkes Grieskirchen

Zehn Jahre lang war unser Kamerad Ewald Humer im Abschnitt Peuerbach als Jugendbeauftragter tätig. In dieser Zeit hat er bei zahlreichen Jugendlagern, Wissenstests und Jugendbewerben für die Feuerwehrjugend aktiv mitgewirkt. Für sein großes Engagement bekam er nun auf dem Bezirksfeuerwehrtag am 13.03.2019 in Grieskirchen die Feuerwehr-Verdienstmedaille des Bezirks in Gold verliehen. Gleichzeitig wurde ihm vom Landes-Feuerwehrverband der Dienstgrad Ehren-Oberamtswalter zuerkannt. Wir schließen uns dem Dank an und freuen uns über die Auszeichnung unseres Kameraden.

Bericht: FKur Mag. Dirk L. Hahn