Ölaustritt in Natternbach

Ölaustritt aus dem Öltank des alten Gemeindeamtes

Aus dem Öltank des bereits abgerissenen Gemeindeamtes suchte sich das Restöl durch eine Abwasserleitung hinunter zum Natternbach und von dort weiter zum Leitenbach seinen Weg.

Die Feuerwehren Natternbach, Tal, Neukirchen am Walde und Untertresleinsbach verhinderten mit insgesamt 62 Kameraden durch Abdichtung der Abwasserleitung mit einem Kanalabdichtkissen und mit mehreren Ölsperren im Natternbach und im Leitenbach sowie mit Hilfe eines Spezialfahrzeugs die weitere Ausbreitung in den Gewässern und damit größere Umweltschäden.

Bericht: FKur Mag. Dirk L. Hahn