Erprobung

Erprobung für die Jugendgruppe Natternbach.

Die Feuerwehr Natternbach hielt am 23. Februar 2018 die Erprobung für den Bevorstehenden Wissenstest ab. Bravourös kamen alle Teilnehmer durch, die von HBI Richard Gumpinger und OBI Manuel Bartenberger abgenommen wurde. 

Für HBI Richard Gumpinger war das die letzte Erprobung, da Richard nach der Feuerwehr Wahl nicht mehr als Kommandant zu Verfügung steht.

Die Jugendgruppe und alle Betreuer der Feuerwehr Natternbach Bedanken sich bei HBI Richard Gumpinger für seine Korrekte und ehrliche Bewertung in all den Jahren. Wir wünschen Richard für seinen weideren Lebensweg alles Gute.           Bericht: OAW Ewald Humer


Kart-Fahren

 

Die Jugendgruppe der Feuerwehr Natternbach fuhr am 11.11.2017 nach Wels in die Kart-Halle, wo sich die Kirts an der Schnelligkeit der Go-Karts messen konnten. Ein toller nachmittag ging um 17:00 Uhr für 10 die Jungs und 3 Betreuern zu Ende.

 

Bericht: Bi Ewald Humer


Perchten

 

Bei den Traditionelen  Perchtenlauf in Neukirchen/W., schaute auch die Jugendgruppe der Feuerwehr Natternbach vorbei. (15. Dezember 2017)


Jugendlager in St.Georgen/Attergau

Natternbacher Feuerwehrjugend nahm unter einer tollen Infrastruktur am

44. 6 Bezirke-Jugendlager in St. Georgen im Attergau (Bez.Vöcklabruck) teil.

 Acht Jungfeuerwehrmänner und zwei Betreuer konnten bei strahlendem Sonnenschein das Jugendzelt Aufbauen und Einrichten. Doch leider musste die Eröffnungsfeier durch den Stark regen in die Versorgungshalle verlegt werden. Trotz der heftigen Niederschläge die an zwei Abenden niedergingen, liesen sich unsere Feuerwehrleute die gute Laune nicht verderben, und nahmen an den zahlreichen spielen teil.

Foto und Bericht: BI Ewald Humer


3. Ligabewerb in Waller

Am 1. Juli 2017 zeigte die Jugendgruppe der FF Natternbach beim 3. Ligabewerb in Wallern einen sehr gute Leistung.

In der 1. Klasse Bronze den 3. Rang

In der 1. Klasse Silber den hervorragenden 4. Rang

 

Bericht: BI Ewald Humer

 


2. Ligabewerb in Güttling

Die Jugendgruppe Natternbach nahm am 10.06.2017 beim Ligabewerb in Güttling (Gem. Kallham) teil.

 

Bericht: BI Ewald Humer

 


Bewerbssaison 2017

 

Der Start in die Bewerbssaison 2017 hat begonnen. Seid geraumer Zeit wird wieder auf dem alten Bewerbsplatz in Haibach Trainiert.

Im Bezirk Grieskirchen sind heuer 5 Jugendbewerbe.

 

13. Mai 2017 Probebewerb St. Georgen/G. 

27. Mai 2017 Liga Bewerb Heiligenberg

10. Juni 2017 Liga Bewerb Güttling

  1. Juli 2017 Liga Bewerb Wallern

23. Sep. 2017 Jugend Cup Weeg 

Bericht: BI Ewald Humer


Wissenstest

Gratulation von der Feuerwehr Natternbach zum Bestandenen Wissenstest der am Samstag den 4. März 2017 in der Hauptschule Waizenkirchen über die Bühne gegangen ist. Danke an den Jugendbetreuer Michael Bartenberger sowie den Jugendhelfern Maximilian Klaffenböck und Erwin Sperz für die hervorragende Jugendarbeit die sie leisten.

Aber der größte Dank gilt natürlich unsern Jungfeuerwehrmännern für die Disziplin und die Vorzügliche Leistung die sie an diesem Tag Gezeigt haben.

Alle Burschen haben die Maximale Punkteleistung erreicht. ,, Einfach Super "

In Bronze: Leander Ballsieper, Sebastian Fruhauf, Lukas Jäger, 

                    Patrik Laschinger, Philipp-Gabriel Sageder

In Silber: Lukas Huber                                                                        Bericht: BI Ewald Humer


Jugendbetreuerbesprechung

 

Am 23.02.2017 fand die Jugendbetreuerbesprechung im Gasthaus   Urtelhof in Peuerbach statt.

Der für die Jugendarbeit zuständige Hauptamswalter für Jugendarbeit Raimund Stöger konnte rund 70 Jugendbetreuer zur Dienstbesprechung bergüßen.

Für 2017 präsentierte HAW Stöger sämtliche Jugendtermine.

Weiters gab es Informationen zur Bezirkswertung und einen kurzen Rückblick über das Jahr 2016.

Bericht:BI Ewald Humer


Lernen für Erprobung

Seid einigen Wochen leisten die Jugendbetreuer von der FF Natternbach hervorragende Arbeit. 

Der Wissenstest stet vor der Tür, und für den Großteil der Jugendfeuerwehrmänner ist es der erste Leistungstest bei der Feuerwehr. Neben dem Schulalltag müssen die Jungs auch in der Wehr ihr Wissen unter beweis stellen. Unter den verschiedenen Themen wie: Allgemeinwissen, Erste Hilfe, Kleinlöschgeräten, Verkehrserziehung, Nachrichtenübermittlung, Brandbekämpfung,,.........wird die Jugend Unterrichtet.

Die Kameraden der Feuerwehr Natternbach wünscht auf diesem Weg den Feuerwehrjungs viel Erfolg bei der Erprobung, und viel Glück beim Wissenstest in Waizenkirchen.                                                                                                                                                              Bericht: BI Ewald Humer


125. Vollversammlung 13.01.2017

Die Feuerwehrjugend Natternbach Blickt ein Jahr voller Tätigkeiten zurück. Anfang des Jahres 2016 beginn mit Lernen und Erprobungen,

am 5. März 2016 fand der Wissenstest in Waizenkirchen der von einigen JFM Erfolgreich  abgeschlossen wurde:

 

Bronze: Sthulberger Tim,  Huber Lukas

Silber: Starzengruber Marco

Gold: Biener Andreas, Gruber Mathias, Haderer Patrick, Vogelgruber Marvin

 

In der Zwischenzeit wurde von einigen Kameraden die Bewerbsbahn aufgebaut, somit ein Training für die Bewerbssaison 2016 nichts mehr im Wege stand. Dank der sehr guten Leistungen bei den Bewerben konnte der Klassenerhalt (1.Klasse) gesichert werden.

Leider musste das Jugendlager wegen stark regen das im Bezirk Ried in Mettmach stattfinden sollte am 2. Tag abgebrochen werden. Das Friedenslicht das Traditionell von der Feuerwehrjugend im Ortskern von Natternbach ausgetragen wird,

konnte eine Spende an "Hilfe vor Ort" übergeben werden.

Drei von vier neuen Jugendfeuerwehrmitglieder konnte Kommandant Richard Gumpinger Angeloben:

       Laschinger Patrik, Fruhauf Sebastian, Koller Moritz, leider Krank und nicht auf dem Foto Jäger Lukas

Es konnte eine gesamt Leistung im Jahr 2016 von 1262,8 Stunden der Feuerwehrjugend aufgezeichnet werden.

 Bericht: BI Ewald Humer

 


Friedenslicht

 

Früh aufstehen heißt es am 24.Dezember 2016 für die Jungfeuerwehrmitglieder der Feuerwehr Natternbach. 

Bereits um 8 Uhr früh verteilten unsere JFM das Friedenslicht im Ortskern von Natternbach.

Die Feuerwehrjugend und Betreuer wünscht der Bevölkerung von Natternbach

Fröhliche Weihnachten und alles Gute für das Jahr 2017.

 

Bericht: BI Ewald Humer


4 Neue Jugendmitglieder

Unter der Rubrik ,, Mitglieder" findest Du  die Neuzugänge.


Vorbei mit der Sommerpause

 

Am 4.Oktober 2016 haben die beiden Jugendbetreuer Michael und Erwin die Jugendarbeit mit ihren Schützlingen wieder aufgenommen. Sie waren in der Sommerpause nicht tatenlos, sonder sorgten das die Feuerwehrjugend wieder um 4 neue Mitglieder aufgestockt werden konnten. DANKE Michael und Erwin.

Bedingt aus Altersgründen wechselte Stefan Klaffenböck im Sommer zu den Aktiven.

Stefan absolviert im Herbst die Grundausbildung, und wir wünschen ihm viel Glück.                               Bericht: BI Ewald Humer

 


Open Air Kino 07.08.2016

Im Freibad Natternbach fand am Sonntag Abend ein Open Air Kino statt. Dank der Eintrittskarten die von Vizebürgermeister Johann Kronschläger zur Verfügung gestellt würden, konnte die Jugendgruppe Natternbach 

mit Betreuer Michael Bartenberger das Kino unter freiem Himmel Besuchen.                                           Bericht: BI Ewald HUmer


Jugendlager 13. - 16.07.2016

 

1. Turnus

Auf Grund von starken Regen musste das 6 Bezirkejugendlager das in Mettmach (Bezirk Ried) über die Bühne gehen sollte, am zweiten Tag abgebrochen werden.

Die Feuerwehr Natternbach hätte mit zwei Betreuern und                   acht Jugendliche teilgenommen. 

 

Bericht: BI Ewald Humer


Bewerb Unterheuberg 02.07.2016

 

Die Jugendgruppe Natternbach errang einen hervorragenden zweiten Platz in Silber beim Bezirksbewerb in Unerheuberg. Mit dieser Leistung konnte der Klassenerhalt für das nächste Jahr 2017 gesichert werden. 

 

 

Bericht: BI Ewald HUmer


Bewerb Meggenhofen 11.06.2016

 

 

Die Kameraden der Feuerwehr Natternbach Gratuliert der Jugendgruppe zum hervorragenden 4. Platz in Silber.

Ein großer Dank geht auch an den Jugendbetreuern Michael Bartenberger,

Erwin Sperz uns Sebastian Bartenberger die eine großartige Jugendarbeit leisten. 

 

 

 

Bericht; BI Ewald Humer

 


Bewerb Geboltskirchen 25.06.2016

Der Bewerb in Geboltskirchen ist mit einigen Problemen  für unsere Jugendgruppe durchgeführt worden, ein Ausfall kurz vor beginn des Bewerbes musste Sageder Philpp durch Ballsieber Leander in Silber Ausgetauscht werden. Leander ist erst seid kurzer Zeit in Silber eingeschult worden und daher noch unsicher mit einigen Bewerbsnummern bei der Hindernisbahn.

Trotz des misslungenen Bewerb hält die Jugendgruppe mit irren Betreuern fest Zusammen.

Viel Glück beim nächsten Bewerb in Unterheuberg wünscht EUCH

OAW Ewald Humer und die Gesamte Kameradschaft der Freiwilligen Feuerwehr Natternbach.                  Bericht: BI Ewald Humer

 


 

Stefan Klaffenböck, Gaisbuchen 26

 

Ich bin seit Jänner 2012 bei der Jugendgruppe Natternbach.

Besitze das FJLA in Silber und das FJWTLA in Gold.

Seit Juli 2016 im Aktivstand                                         Bericht: BI Ewald Humer

 

 

 


Feuerwehrjugend Startet in die Bewerbssaison

Am Freitag den 20. Mai 2016 konnte bei perfektem Wetter der Jugend-Probebewerb in Eschenau ausgetragen werden.

Das Bewertertem machte auf Fehler aufmerksam und gab nützliche Tipps für die kommende Bewerbssaison.

Ein Dank gilt dem Bewerterteam und den beiden Organisatoren OAW Ewald Humer und HAW Raimund Stöger. Ebenso ein Dank der FF Eschenau unter Kommandant Gerhard Moser für die perfekte Infrastruktur und Bewirtung der Gruppen.                   Bericht: BI Ewald Humer


Firmung

 

Einige Jungendfeuerwehrmänner von der Feuerwehr Natternbach waren am 14.05.2016 bei der Firmung dabei. Auch unser Jugendbetreuer FM Michael Bartenberger hat einen Firmling aus unserer Jugendgruppe, Marco Starzengruber.

 

Bericht: BI Ewald Humer


LIGA - SYSTEM

Abschnitt Peuerbach- Jugendbetreuerbesprechung zum neuen Liga-System.

 

Am 21.4.2016 Trafen sich alle Jugendbetreuer des Abschnittes Peuerbach im Feuerwehrhaus Natternbach zu einer Besprechung. Es ging bei der Besprechung um die Umstellung von normalen Bewerb in ein Liga-System.

In der Durchführungsbestimmungen für Beziks- Abschnitts- Feuerwehrleistungsbewerb sind im Punkt 1.4. die Wertungsklassen geregelt. Neben der herkömmlichen Regelung (Bezirksbewerb - Gästewertung oder Abschnittswertung - Gästewertung) gibt es auch mehrere Bezirke , die das sogenannte ,, LIGA - SYSTEM " eingeführt haben.

Mit den Erfahrungen der verantwortlichen Funktionären wurde nachstehende Richtlinie/ zur Einführung der Wertungsklassen erarbeitet. 

Es hat sich bewährt anstatt der Wertungsklassen ,,Abschnitt und Gäste " oder ,, Bezik und Gäste " folgende 4 Klassen einzuführen.

                         > Bezirsliga                       Die Benennung der Klassen hat aus Gründen der einheitlichen Vorgangsweise,

                         > 1. Klasse                          wegen einfacherer EDV- Umsetzung und zur Wiedererkennung so zu erfolgen.

                         > 2. Klasse

                         > Gäste

Verantwortliche Vortragende: HAW Raimund Stöger, OAW Helmut Kersch, OAW Ewald Humer und BR Helmut Neuweg                        Bericht: BI Ewald Humer

                       

 

 


Kameradschaft

Kameradschaft mit der Jugendgruppe Waizenkirchen

 

Die Jugendgruppe Natternbach mit den Jugendbetreuern Ewald Humer und Erwin Sperz trafen sich am 8. April 2016 im Feuerwehrhaus Waizenkirchen zur anprobe der neuen Bewerbsshirt. Es war Erforderlich neue Shirt anzuschaffen, da die alten grauen Shirt schon abgetragen und nicht mehr vom Bezirk unterstützt werden.

Da es eine einheitliche Bekleidungsvorschrift in der Feuerwehr gibt, wahr es unumgänglich neue Shirt anzuschaffen.

Bei dieser Gelegenheit bot sich auch ein Training mit der Jugendgruppe von Waizenkirchen an . Danke an die Jugenbetreuerinn Liselotte Bruckner für die sehr gute Zusammenarbeit in den beiden Feuerwehren und im Abschnitt Peuerbach.                                                  Bericht: BI Ewald Humer


            34. Wissenstest in Waizenkirchen

7 Teilnehmer aus der Feuerwehr Natternbach schlossen am 5. März 2016 erfolgreich den 34. Wissenstest der Feuerwehrjugend in Waizenkirchen ab.

Die Jugendlichen zwischen zwölf und sechzehn Jahren zeigten ihr Können: Wissen über Feuerwehrgeräte, das Absetzen eines Notrufes über Telefon, Erste Hilfe bei Verletzungen, Seil- und Knotenkunde oder Brandgefahren im Haushalt vermeiden. All das sehr nützliche Wissen, das man ein ganzes Leben lang immer wieder brauchen kann.

Die Abzeichen wurden vom Bezirks-Feuerwehrkommandant Josef Murauer und den drei Abschnitts- Feuerwehrkommandanten Johann Kronsteiner, Oberndorfer Franz, und Helmut Neuweg überreicht. 

 

BRONZE: Huber Lukas und Stuhlberger Tim

SILBER: Strazengruber Marco

GOLD: Haderer Patrick, Vogelgruber Marvin, Gruber Matthias und Biener Andreas                              Bericht: BI Ewald Humer


         14. ERPROBUNG bei der FF Natternbach

Unter der Leitung von FM Michael Bartenberger und BI Ewald Humer wurde in den letzten zwei Wochen durch HBI Richard Gumpinger und OBI Manuel Bartenberger die erste bis zur vierten Erprobung abgenommen.

Die Erprobungen sind Voraussetzungen für die Teilnahme beim Wissenstest der am 05. März 2016 in der Hauptschule Waizenkirche  durchgeführt wird.

 

1.  Erprobung: Lukas Huber und Tim Stuhlberger

2. Erprobung: Marco Starzengruber

3.und 4. Erprobung: Andreas Biener, Marvin Vogelgruber, Patrick Haderer und Matthias Gruber                              Bericht: BI Ewald Humer

 


             2 neue Jugendfeuerwehrmitglieder

 

 

Sageder Phillip-Gabriel

Gaisbuchen 28

4723 Natternbach

 

 Eintritt:  22.01.2016

 

 Ballsieper Leander

Hauserstraße 24

4723 Natternbach

 

Eintritt:  22.01.2016                                                  Bericht: BI Ewald Humer


                  Jugendbetreuerbesprechung

Am Donnerstag, 4. Februar 2016 lud HAW Raimund Stöger zur Jugendbetreuerbesprechung

nach Haag ein.

Die Jugendbetreuer des Bezirkes Grieskirchen wurden im Gasthaus Mittendorfer zu einer

Dienstbesprechung begrüßt.

Anwesend waren BR Franz Oberndorfer und BR Johann Kronsteiner sowie alle drei OWA

Helmut Kersch, Hermann Leitner und Ewald Humer. Seiten der Feuerwehr Natternbach waren vertreten OFM Michael Bartenberger und HLM Erwin Sperz.

Raimund Stöger hielt einen kurzen Rückblick auf das Jahr 2015.

Für das Jahr 2016 konnte Raimund viele Termine bekannt geben, wie der bevorstehende Wissenstest das FJLA in Gold und die Bewerbe. Auch über das Jugend Cap wurde ausführlich gesprochen.

Stöger und die Brandräte wünschten der Jugendgruppen des Bezirkes Grieskirchen viel Erfolg im kommenden Bewerbsjahr 2016.                                                                                  Bericht: BI Ewald Humer


        Vorbereitungsarbeit für die Weiterbildung

28.01.2016

Der bevorstehende Wissenstest der am 05.03.2016 in der Hauptschule Waizenkirchen durchgeführt wird, bringt unserem Betreuerteam wieder viel Arbeit.

Daher laufen die vorbereitungsarbeiten seit einigen Wochen für das Saisonjahr 2016 auf Hochtouren.

 - Einige Änderungen bei den Lernunterlagen müssen durch neue ersetzt werden!

 - Zeitplan für Training, Ausbildung, Bewerbe, Freizeitgestaltung muss Ausgearbeitet werden!

 - Einplanung der Festlichen Ausrückungen darf auf keinen Fall vergessen werden!

Das Betreuerteam  wünscht der Jugendgruppe Natternbach viel Erfolg für das Saisonjahr 2016. Und uns (Betreuerteam) viele erfolgreiche Stunden mit

den Feuerwehrjungs!                                                      Bericht: BI EWald Humer


         Angelobung 2 Jugenfeuerwehrmitglieder

 

Bei der Vollversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Natternbach

am 8. Jänner 2016 sind zwei Jugendfeuerwehrmänner von Kommandanten Richard Gumpinger Angelobt worden.

Mit dem Handschlag und den worten ICH GELOBE sind sie festes Mitglied bei der Feuerwehr Natternbach.

 v.l.n.r.  Stuhlberger Tim Kreuzberg  und   Huber Lukas Blumenstraße

Bericht: BI Ewald Humer


                               Friedenslicht

     

     Friedenslicht-Übergabe in St. Agatha.

 

Das Licht von Bethlehem wurde auch heuer wieder Traditionell im Feuerwehrhaus Sankt Agatha

ausgegeben.

Am 23. Dez. 2015 holten HBI Richard Gumpinger und HAW  Michael Humer das Friedenslicht von St. Agatha ab, wo es am nächsten Tag von der Jugendgruppe im Ort ausgetragen wurde.

 

Bericht: BI Ewald Humer

 


                           1. Jugend Cup

 

Mit dabei war unsere Jugendgruppe am 03.Oktober 2015 beim

1. Jugend Cup in Neukematen (bei Piberbach).

Es war ein tolles Erlebnis einmal etwas neues zu erleben.

Mixbewerb zwischen Hindernisbahn und Staffellauf.

Bei allen Tätigkeiten, Hindernissen und Altersgrenzen gelten die offiziellen Bestimmungen lt. Bewerbsbuch .

 

Bericht: BI Ewald Humer

 

 


                 2 Neue Jugendfeuerwehrmänner 2015

Neues Mitglied

Herbst 2015

 

Tim Stuhlberger

Kreuzberg 18

 

 

 

 

Neues Mitglied

Sommer 2015

 

Lukas Huber

Blumenstraße 3

 

 

Bericht: BI Ewald Humer